Grüne Schierstein unterstützen Osthafen-Engagement von Zukunft Schierstein

Ortsverwaltung Schierstein

„Die Schiersteiner Grünen begrüßen ausdrücklich die aktuellen Aktivitäten der Initiative „Zukunft Schierstein“ gegen den aktuellen Bebauungsplan für den Schiersteiner Osthafen“, heißt es in einer am 2. September 2020 von Fraktionssprecher Walter Richters veröffentlichten Pressemeldung unter Verweis auf die Petition und die Lichter-Demonstration, die von der Initiative organisiert werden.

Weiter heißt es: „Wir sind dankbar für die monatelange Vorarbeit der Initiative und die beiden obigen Aktionen, die durch Mobilisierung einer breiten Öffentlichkeit hoffentlich dazu beitragen, dass das nahezu einmütige Votum des Ortsbeirats gegen den aktuellen Bebauungsplan von der Stadtverordnetenversammlung nicht überstimmt wird. Dazu ist die Gestaltung des Osthafens zu wichtig für Schierstein!

Wir sind uns im Klaren darüber, dass es wegen bestehender Verträge, die ohne Mitwirkung des Ortsbeirats geschlossen wurden, auf dem größeren Teil des Grundstücks kaum eine Alternative zu Büros gibt. Aber wenn gebaut wird, dann nur „niedriger, luftiger, schmaler, grüner“, also klimafreundlicher für die Häuser in der Umgebung und für das Hafenbecken. Und im östlichsten Bereich, in dem so etwas möglich ist, sollte man auch über eine grüne Lösung mit Aufenthaltsmöglichkeit und Spielgeräten nachdenken. Seien wir uns klar darüber, dass derzeit alle über Corona reden, der Klimawandel aber langfristig viel bedrohlicher für uns alle ist.“